Shetty/Ponplayday 2021 in Hörup 

“Warum nicht den Ponplayday nach Schleswig-Holstein holen? Das dachte ich mir bereits im letzten Jahr, doch durch Corona lag alles auf Eis. 

Nun 2021 war es möglich. Ponyplaydays gibt es verbreitet in Niedersachsen, NRW und Hessen. Nun auch endlich in S-H. Es ist ein Spa? mit Ponys für Jung und Alt. Dort ist der Ponplayday eine inzwischen ernste Veranstaltung geworden, die zu einem CUP sich ergab. 

Nachdem das Konzept des Playdays fertig gestellt war, setzte ich mich mit Sven Axelsen (1.Vorsitzender des HSC) und Katrin Johannsen (PSG) in Kontakt und stellte das Konzept vor und konnte erfolgreich überzeugen und so die Anlage des HSC nutzen.

Dann ging es in die Planung. 3 Wochen waren noch Zeit. Ich erstellte das Hygenekonzept, nach den im Juli aktuellen Corona-Regelungen, organisierte eine Teststation, und gestaltete eine „Wegplanung“, so dass sich fertige Teilnehmer und noch drankommende Teilnehmer nicht über den Weg liefen. 
Gemeinsam mit Helfern aus Freunden und Familie haben wir den Ponyplayday auf die Beine gestellt. 
Jeder hatte seine Aufgabe. Es wurde ein perfekter Tag. Ich freue mich bereits auf das Nächste Jahr, da bereits Anfragen auch von größeren Ponys bis 148Stckm dazukamen. Ebenfalls erhielten wir von allen Seiten Positive Rückmeldungen. Nicht nur aus Hörup, sondern auch aus PSG der Nachbarkreise, der Fahrergemeinschaft SH-HH, FN, Verein Fahrwege-SH und auch aus den sozialen Netzwerken.”

 

Zum ersten Mal hat Sabine Sandvoß in Hörup am 24.07.2021 einen Shetty/Ponypladay auf dem Gelände des HSC organisiert, der in cooperation des HSC und der PSG bei bestem , sonnigem Wetter stattfand.  

Ponyplaydays sind bereits ausserhalb von Schleswig-Holstein bekannt.  

Es kamen 17 Teilnehmer mit ihren Ponys bis Stckm. 125, woraus sich 19 Starts ergaben, aus ganz Schleswig-Holstein, der näheren Umgebung und auch aus DK angereist. 
Die Teilnehmer im Alter von 4 bis 51 Jahren ritten, fuhren im Gespann oder führten an der Hand ihre Ponys durch drei bunt geschmückten Parcours, mit Kegel, Aufgaben und Bodenhindernissen. 

Zuerst wurde ein Kegelparcours gemeistert, der die Orientierung und Schnelligkeit forderte, der 2. Parcours war mit Aufgaben besetzt, wo die Teilnehmer im Teamwork mit einem Partner zeigen mussten, wie geschickt sie waren. Sie konnte z.B. beim Wäsche aufhängen, der Glocke oder beim Sackhüpfen Punkte sammeln. 

Anschließend war in der Reithalle ein Trail aufgebaut.  Einige Bodenhindernisse wie z.B. die Brücke, Flattertor, rückwärts einparken forderte die Ruhe und das Vertrauen zwischen Mensch und Pony heraus. 

Selbst die Fahrer hatten ihre Herausforderung und zeigten, wie geschickt sie mit ihren Gespannen waren. Da alle 3 Parcours ohne Probleme zu befahren waren. Anschließend gab es tolle Preise zu gewinnen. 

Die Teilnehmer hatten allen sichtlichen Spaß und konnte sich mit Bratwurst, Naschi oder Kuchen stärken. Den Erlös von 150€ haben wir an die FN zur Spende, an die in Notgeratenen Pferdeleute in NRW zukommen lassen. Der Erlös aus den Nennungen, geht in die Erhaltung und Gestaltung der Reitwege im Wald von Bärentshöft. 

Den Shetty/Ponyplayday werden wir im nächsten Jahr wiederholen. Großartig war es.

 

Kooperationspartner*innen

Hier bekommen unsere Mitglieder Rabatte.
Ohne Kooperationspartner*innen wäre unsere Arbeit überhaupt nicht möglich.
Wir danken allen Unterstützer*innen des Reit- & Fahrwege Schleswig-Holstein e.V.

So kannst du uns erreichen

Du hast Fragen oder möchtest Dich gerne engagieren?

Postanschrift

Schleswiger Str. 42
24860 Böklund

Email

info@reitwege-sh.de